´╗┐
  • Drucken

Hier werden Ihnen aktuelle Berichte und Neuigkeiten bereitgestellt.

 

 

Bericht im Wiesbadener Kurier:

Sonne Spaß und Harmonie.

 

 

 

SG Hünstetten und Kislat gehen eingeschlagenen Weg gemeinsam weiter

Erste Neuzugänge für die SGH

 

Die SG Hünstetten und Marcus Kislat gehen den gemeinsam eingeschlagenen Weg weiter zusammen. Kislat hatte im letzten Sommer Anker bei den Hünen geworfen und rangiert aktuell mit seiner jungen Truppe auf dem ersten Platz der Tabelle.

„Marcus macht einen tollen Job, hat die Mannschaft weiterentwickelt und einen guten Draht zu den Jungs. Wir möchten nach turbulenten Jahren wieder Kontinuität reinkriegen und nachhaltige Arbeit leisten. Von daher freut es uns, dass Marcus den Weg weiter mit uns geht“, so der Sportliche Leiter Sören Jung.

Die weiteren Planungen für die kommende Saison liefen auf Hochtouren und man befinde sich in guten und aussichtsreichen Gesprächen, so Jung. „Bisher haben fast alle Spieler zugesagt und wir arbeiten an Verstärkungen, so dass wir nächstes Jahr den Aufstieg ins Visier nehmen können - sollte es dieses Jahr nicht doch noch klappen. Durch unsere junge talentierte Mannschaft und die erfahrenen Stützen haben wir eine tolle Mischung im Team. Darüber hinaus hoffen wir, dass wir bald das Go für unseren neuen Sportpark bekommen. Ich denke, dass wir mit diesen Voraussetzungen wieder in eine schönere Zukunft bei der SGH schauen. Denn der Weg soll wieder nach oben führen.“ 

Die ersten Neuzugänge stehen bereits fest. Dominik Seelhof (SV Wallrabenstein) und Dimitrij Skobzew (SV Walsdorf) werden sich den Hünen aus Hünstetten anschließen. „Weitere Spieler werden folgen“, blickt Jung optimistisch auf die nächsten Wochen. „Wir sind mega glücklich, dass wir die beiden von unserem Weg überzeugen konnten. Sie werden uns nicht nur sportlich weiterhelfen, sondern sind darüber hinaus prima Jungs. Ein Dankeschön auch an unsere Spieler, die dabei tatkräftig unterstützt haben.

Des Weiteren freue ich mich riesig, dass wir nach Lars Scheerer, Patrick Seel und Philipp Maurer weitere Jungs aus unserer Jugend ab Sommer einbinden werden“, freut sich Jung auf die nächsten Jahre bei der SGH.

 DSC 0778

 

 

Bericht im Wiesbadener Kurier:

Grundschüler der Panoramschule stellen sich zum vierten Mal dem Görsrother Fünfkampf

 

 

Bericht in den Hünstetter Nachrichten Nr. 36 / 2017 - Bitte klicken Sie hier.

 

 

Bildergalerie zur Jahresabschlussfeier der Fußballjugend 2017

 

 

Bericht in den Hünstetter Nachrichten Nr. 27 / 2017 - Bitte klicken Sie hier.

 

 

Bericht in den Hünstetter Nachrichten Nr. 26 / 2017 - Bitte klicken Sie hier.

 

 

 

SG Hünstetten e. V.

E für E-Junioren, Ehrgeiz, Eltern und Erfolg

 

Die SG stellt voller stolz die aktuelle E-Jugend vor: 

IMG 1206

(o. li.)Trainerteam Josip Zulj und Sandra Bonin; Carl, Elias, Nico, Jan, Valle, Benni, Tom, Charlotte, Niko, Darius, (u. li.) Levin, Mattis, Luca, Matteo (v.) Jakob 

(Es fehlen Ayoub und Felix.)

 

Aktuell führen unsere Kicker die Tabelle mit dem besten Sturm und der besten Abwehr an. 

Bislang ungeschlagen in der Saison besiegten unsere Kicker auch vergangenen Samstag den zweitplatzierten TSV Bleidenstadt mit 7:1. In diesem Top-Spiel zeigten alle Kicker tolle Spiel-Kombinationen und Tor(chancen). 

Nach einem gleichwertigen Einstieg und einem durch unseren Torwart gehaltenen Elfmeter der Gegner, zeigten unsere Kicker ihre Spielstärke. Mit jeder Minute wurden sie mutiger und besser und schossen so ein Tor nach dem anderen. 

 

Das Trainerteam führt die Erfolge auf eine Kombination verschiedener Faktoren zurück: Tolle Persönlichkeiten, die mit viel Ehrgeiz, Spaß und Fairness bei der Sache sind. Stolz können die Trainer behaupten, dass die Kids nahezu immer am Training teilnehmen und ihr Können bei den Spielen unter Beweis stellen.

Ein weiterer, sehr wichtiger Faktor sind deren Eltern: Sie ermutigen und unterstützen ihre Kinder, stets dabei zu sein und ihr Bestes zu geben. Darüber hinaus helfen sie dem Verein mit vielen Spenden und nehmen aktiv an den Veranstaltungen teil. 

 

Bis zum Saisonende stehen noch drei Spiele an. Die SG freut sich über viele anfeuernde Besucher und wünscht unseren E-Junioren weiterhin viel Erfolg auf der Zielgeraden zum angepeilten Meisterschaftstitel.

 

Ihr wollt die SG verstärken ? Dann meldet euch bei den Trainern, Infos unter www.sghuenstetten.de.

 

 

Bericht in den Hünstetter Nachrichten Nr. 15 / 2017 - Bitte klicken Sie hier.

 

 

Neuer zweiter Mann im Vorstand der SG:

 

Portrait Eckhard

Eckhard Uhlenbrock,

59 Jahre, Rechtsanwalt, verheiratet,

zwei erwachsene Söhne;

seit 1993 Hünstetter Bürger;

seit 1996 Vereinsmitglied;

2005 - 2013 Vorstandsvorsitzender des

"Förderkreis der SG Hünstetten e.V. 1947";

 

"Ich freue mich auf die Arbeit im Vorstand der SG Hünstetten, weil es

auf dem Land ein sportliches und kulturelles Angebot

ohne ehrenamtliches Engagement nicht gäbe."

 

 

 

Bericht in den Hünstetter Nachrichten Nr. 14 / 2017 - Bitte klicken Sie hier.

 

 

Bericht zum Benefiz-Turnier:

  

Alle sind Sieger!

IMG 1798

Am 25.03.2017 veranstaltete die SG auf dem Sportplatz in Görsroth einen fußballreichen Tag für Groß und Klein und durfte über 300 Personen auf dem Gelände begrüßen.
Neben erfolgreichen Punktspielen der E- und D-Junioren stand das Benefiz-Flutlichtturnier der F- und G-Junioren im Mittelpunkt.
Insgesamt 12 Mannschaften aus der Region traten gegeneinander an. Mit viel Spaß kickten sich unsere jüngsten Spieler vom sonnigen Nachmittag in das professionelle Flutlicht. Während sich die kleinen Fußballtalente fair und voller Spaß - ganz ohne Schiri - in den Abend kickten, genossen die zahlreichen Zuschauer neben den spannenden Spielen das große Aufgebot an Speisen und Getränken. 
 
Die SG bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für ihren großartigen Einsatz rund um diese Veranstaltung. Ohne sie wäre dieser Tag nicht so ein Erfolg geworden!
Durch den Einsatz aller haben wir einen ganz tollen Erlös für einen guten Zweck einspielen können. Dieser wurde anschließend auf der Jahreshauptversammlung aufgerundet, so dass sich die SG freut, die Gesamtsumme von 1.600€ dem kleinen Devin aus Idstein spenden zu können. 

 IMG 1797

Jutta Seel, Jugendleitung und Rainer Frankenbach, Vorstand, SG, übergeben die Spende an Emine Fey aus Idstein, Devins Tante.

 IMG 1483

Ein Highlight war das gemeinsame Foto im Dunkeln mit "Knicklichtern". 
 
Vor dem Spiel ist nach dem Spiel! Daher jetzt schon vormerken: Das nächste Benefiz-Flutlichtturnier findet am Samstag vor der Zeitumstellung statt 24.03.2018.

 

 

 

Dankschön...

 

Der Vorstand der SG Hünstetten bedankt sich bei ALLEN (auch bei denen, die bei den u. st. Fotos nicht mehr dabei sein konnten!) Helferinnen und Helfer für den fleißigen Einsatz und wünscht allen Mannschaften einen guten Start in die Rückrunde.

IMG 0702IMG 0703IMG 0704IMG 0705IMG 0706IMG 0707

 

 Sportplatz fit für die Rückrunde!

 

Während sich die einzelnen Fußballmannschaften noch in der Halle oder beim Lauftraining fit für die Rückrunde machen, ist der Sportplatz der SG Hünstetten bereits aufgefrischt. Die tatkräftigen Helferinnen und Helfer bestehend aus Mitgliedern der SG und Eltern von fußballspielenden Kindern  - haben sich an einem Samstag mächtig ins Zeug gelegt und u.a. das Vereinsheim und Grillhaus, sowie die Kabinen auf Vordermann gebracht. Fröhliche Stimmung, laute Musik, handfestes Essen und Spaß an Allen Stationen ließen diesen gemeinsamen Frühjahrsputz kurzweilig und gelungen erscheinen.

 

 

Bericht in den Hünstetter Nachrichten 40 - 2016 - Klicken Sie hier.

 

Bericht im Wiesbadener Tagblatt vom 7.10.2016 - Klicken Sie hier.

 

 

Fussball - Camp 2016 ausgebucht 2

Leider ist das Fussball Camp für 2016 schon augebucht.

Einzelne Anfragen können noch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  gesendet werden.

 

 

Informationen zur Beitragserhöhung 2016

 

 

NEU: Skigymnastik bei der SG Hünstetten. 

Informieren Sie sich unter "Abteilungen" -> "Gymnastik" -> "Ski-Gymnastik"

 

 

  

2. Auflage des Aktionstages von Panorama Schule und SGH - (PDF)

 

 

Bericht in den Hünstetter Nachrichten vom 38/2015:

 

HN 38 2015